Zur Villa

Geschichte der Expedition

Die Geschichte der Fabula-Expedition

Polaroid_Expedition_3Die Welt Fabula ist zur Zeit nur über das geheime Portal in der Villa Fabula zu bereisen. Ist Sie das wirklich?

Ende 2014 hat sich eine junge Archäologin – Dr. Emily Jones – auf die Suche nach einer verschollen Kultur im Rhein-Main-Gebiet gemacht.

Polaroid_Expedition_8Als Sie die Villa-Fabula besuchte fand sie in der riesigen Bibliothek ein Buch, welches es nicht in anderen Bibliotheken gibt. Es enthält die Geschichte einer alten Kultur, ähnlich der Maya oder Azteken in Mittel- und Südamerika.

Es hat eine ganze Weile gedauert und viele Stunden an Schreibtischen der Bibliotheken dieser Welt, die fremden Zeichen, Symbole und Hieroglyphen zu entschlüsseln.

Viele Hinweise der alten Schrift führen Dr. Jones an einen Ort nicht fern von uns – nicht fern von Frankfurt/M.

Polaroid_Expedition_5

Bei ihren Ausgrabungen entdeckte sie eine Art Tor mit fremden Symbolen darauf. An einer anderen Stelle auf dem Expeditionsgelände fand sie 2 Artefakte. Diese beiden Gegenstände hat Dr. Jones lange untersucht. Richtig angeordnet sind die Artefakte der Schlüssel nach Fabula. Sie steuern das neu entdeckte Tor nach Fabula…

Polaroid_Expedition_7Mit Hilfe des Expeditionsfahrzeuges können mutige Abenteurer auf eine Expedition starten und Dr. Emily Jones helfen mehr vom unbekannten Schattenwald auf der anderen Seite des Tores nach Fabula zu entdecken.